Burian Daniel schraeg

OLM d. S Daniel Burian

Sanitätsbeauftragter

sanitaeter.gif

 


Bei der Gründung der Feuerwehr Thondorf im Jahre 1920 wurde zum Feuerwehrdienst auch eine Rettungsabteilung ins Leben gerufen. Die Feuerwehrkameradinnen und Kameraden bewiesen seither immer wieder, dass diese Tugenden zum Lebensinhalt geworden sind. Es ist eine allgemein bekannte Tatsache, dass unsere Feuerwehr oft zu gefährlichen Einsätzen gerufen wird. Hierbei ist es ganz besonders nötig, den Feuerwehrkameraden im Einsatz sanitären Schutz und die Gewissheit zu bieten, dass Kameraden da sind, die helfend eingreifen können und die Kenntnis haben, wie Hilfe wirksam geleistet wird. Feuerwehren sind an Unfallstellen oft die ersten die eintreffen und es ist selbstverständlich, dass hier Menschenrettung Vorrang hat. Wo es in vielen Fällen darauf ankommt, schnell und sachkundig als Ersthelfer zu handeln, bis allenfalls der auch alarmierte Rettungsdienst aktiv eingreifen kann. Dabei müssen Feuerwehrleute wissen, wie sie als Ersthelfer zuzupacken haben. Einsatz mit schwerem Atemschutz: Wer sonst sollte Verunglückte aus der Gefahrenzone bringen, als der Feuerwehrmann, der die entsprechende Ausrüstung dazu hat und die Verletzten den Kameraden des Rettungsdienstes zur fachmännischen weiteren Betreuung übergibt. Zusammenfassend möchte festgestellt werden, dass der Ersthelfer im Rahmen unseres Feuerwehrdienstes eine Notwendigkeit darstellt und wir deshalb die Ausbildung unserer Kameraden weiter ausbauen.

 

sanittsrucksack.jpg


Suchen

Nächste Termine

14.10.2017, 00.00 Uhr
Bewerb um das FULA Bronze

Letzte Einsätze